Antifaschistische Gruppen Südthüringen

Antifaschistische Gruppen Südthüringen

News
Ueber uns
Archiv
Dates
Chronik
Texte
Kontakt
Links
Mitmachen
Naziangriffe melden





Facebook

RSS


Because we are friends

Wasungen: NS Black Metal Konzert im Motorradclubhaus »Outback«

Eintragsdatum: 2012-05-24Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis

Am 26.05.2012 soll im Motorradclub »Outback« in Wasungen, in der Nähe von Meiningen, ein NS Black Metal Konzert stattfinden. Unter den Bands befindet sich die einschlägig bekannte Gruppe »Permafrost«, welche sich über die Jahre in der NSBM Szene einen Namen gemacht hat.

Die Gruppe zeichnet sich besonders durch antisemitische, sexistische und menschenverachtende Texte aus. So heißt es in einem Interview mit dem Sänger der Band, auf die Frage, wie man mit bisexuellen Menschen umgehen solle: »Diskussion Sinnlos! Es gibt nur eine Antwort - TOTSCHLAGEN!!!!« Neben dieser Aussage bekennt sich der Frontmann öffentlich zum Nationalsozialismus und schreckt auch nicht davor zurück, seine Ideologie mit Gewalt durchzusetzen.[1]
Betrachtet man die Titelnamen der Band, lassen sich eindeutige Rückschlüsse auf den Bezug zum Nationalsozialismus ziehen. Über offen rassistische Titel, wie »Kanakenstaat« oder »Nigger«, bis hin zur offenen Verherrlichung Hitlers und des Dritten Reiches, ist alles dabei. Ein weiteres Glied in der Kette der absurden Äußerungen ist der Bandaufkleber mit dem Satz »Vernichtet den Untermenschen!«, welcher lange Zeit auf der Homepage erhältlich war. Auf der Seite warb die Band unter anderem für neonazistische Labels und Webzines, wie z.B. »Aryan Music«, »Nebelfee Klangwerke«, »Donnerschlag Records«, »No Colours Records« und andere. Des Weiteren kann die Band, neben der Vernetzung mit neonazistischen Labels, auch jede Menge Konzerte mit NS Black Metal Bands aufweisen. Bereits am 03.05.2008 versuchten »Permafrost« gemeinsam mit den Neonazibands »Kankra« und »Annihilation666« im »Bunker« in Suhl zu spielen, was nur durch antifaschistischen Protest und Veröffentlichungen verhindert werden konnte.[2] Neben den Auftritten folgen auch immer wieder Veröffentlichungen mit anderen NSBM Bands.
Die 2003 in Sachsen-Anhalt gegründete Band teilt sich an diesem Tag die Bühne mit der Black Metal Band »Waffenträger Luzifers« aus Neustadt an der Orla und der Steinbach-Hallenberger Band »ColdDeadEvil«.
Mitveranstalter ist der in Steinbach-Hallenberg wohnhafte Neonazi Patrick Polinske, welcher in der regionalen Naziszene kein Unbekannter ist. Neben seinen engen Kontakten zum NPD Kreisverbandsvorsitzenden Hagen Döll, hegt er auch weitere Kontakte zu regional und überregional agierenden Neonazis. An der letzten Veranstaltung des NPD Kreisverbandes Schmalkalden-Meiningen, am 27. April im Thüringer Hof, nahm er genau so motiviert teil, wie an den »Bruderschaftsabenden« in Hagen Dölls Keller.[3] Ebenfalls nahm Patrick Polinske immer wieder an den alljährlichen Naziaufmärschen in Dresden teil. Des Weiteren ist der Steinbacher Neonazi in der neonazistischen Ultraszene des Fußballclubs »Rot-Weiß-Erfurt« aktiv. Immer wieder verkehrt Patrick im Motorradclubhaus »Outback« und deren Mitgliedern, mit der Folge, dass durch den Neonazi immer mehr besonders junge Menschen mit der Neonaziszene und dem Motorradclub in Verbindung kommen.
Nicht zum ersten Mal findet eine Naziveranstaltung im »Outback« Wasungen statt. Bereits am 3. Sep­tem­ber 2005 fand ein Konzert der Bands »Act of Vio­lence«, »Burning Hate« (beide aus Bay­ern), »End­less Pride« (Schwe­den) und »SKD« (Gotha) statt. Das Konzert mit ca. 130 Neonazis wurde durch die Polizei aufgelöst.[4] Durch die Verknüpfung des »Outbacks« mit der Neonaziszene bleibt offen, inwieweit die Verschmelzung zwischen Motorradclubs und Neonaziszene im Gange ist.
Wieder einmal zeigt sich, dass im ländlichen Raum Südthüringens Neonazis keine Schwierigkeiten haben, sich in vielen Strukturen und Bereichen festzusetzen und zu integrieren. Die Nachfrage und das Potenzial für Neonazikonzerte in Südthüringen bestätigt sich durch die Zusage einer szenebekannten Naziband wie »Permafrost«. Nach dem rechtsoffenen Metalkonzert am 02.03.12 im Gasthaus Einsiedel Zella-Mehlis und dem noch bevorstehenden Nazievent "Thüringentag der nationalen Jugend" am 9.Juni in Meiningen, reiht sich diese Veranstaltung zu den anderen Nazimusikevents in Südthüringen ein.


[1] http://fightfascism.wordpress.com/2007/04/29/permafrost-d-bandbeschreibung/
[2] http://www.agst.afaction.info/index.php?menu=news&aid=158
[3] http://www.agst.afaction.info/index.php?menu=news&aid=524
[4] http://www.mobit.org/Materialien/2005_Chronik_RechtsRock_Th%FCringen.pdf



Konzertflyer


in der Bildmitte: Konzertorganisator Patrick Polinske im »Outback«


eine Feier im »Outback« mit dem Suhler Nazi Christian Kunert
Antifaschistische Gruppe Südthüringen