Antifaschistische Gruppen Südthüringen

Antifaschistische Gruppen Südthüringen

News
Ueber uns
Archiv
Dates
Chronik
Texte
Kontakt
Links
Mitmachen
Naziangriffe melden





Facebook

RSS


Because we are friends

"Renn, sonst bist du tot" - Alltag im Gothaer Landkreis
Eintragsdatum: 2007-01-07 - Quelle: AGST
Die 6000 EinwohnerInnen zählende Stadt Ohrdruf im Gothaer Land ist eine von vielen Nazihochburgen in Thüringen, eine dörfliche Kleinstadt mit einer enormen Anzahl junger gewaltbereiter Rechter, deren Dominanz und Kultur in Ohrdruf niemand etwas entgegenzusetzen hat oder etwas entgegensetzen will. Die wenigen MigrantInnen und Linken sehen sich einer ständigen Bedrohung ausgesetzt. Auch in der Kreishauptstadt Gotha und der Kleinstadt Waltershausen zeigt sich kein anderes Bild. Wir berichten über die jüngsten Vorfälle.
[Text lesen]

Erfurt: Besetztes ehemaliges Topf & Soehne - Gelände ist räumungsbedroht
Eintragsdatum: 2007-01-14 - Quelle: AG17
Seit April 2001 ist das ehemalige Topf & Soehne - Gelände besetzt. Mit der Besetzung bekam die linke Subkultur der Stadt Erfurt einen Ort, an dem sie kulturell und politisch tätig werden konnte. Dieser Impuls beschränkte sich jedoch nicht nur auf Erfurt. Auch aus anderen Städten und Orten nutzten Leute den Raum, den eine Besetzung ihnen bot.
[Text lesen]

Sangerhausen: Kundgebung & Spontandemo nach Brandanschlag
Eintragsdatum: 2007-01-15 - Quelle: AANDH, ASJ, Infoladen Jena, AGST
Am gestrigen Samstag veranstaltete das örtliche Aktionsbündnis gegen Rechts eine Kundgebung zum Gedenken an den rassistischen Brandanschlag vom 6. Januar 2007 auf das Asylbewerberheim in Sangerhausen (Sachsen-Anhalt).
[Text lesen]

Thüringen: Ob Ost, ob West - überall trifft sich die Nazipest!
Eintragsdatum: 2007-02-12 - Quelle: AG17, AANDH, AGAP, AAW, ASJ, ILJ, AIPSLF, AGST
Thüringen entwickelt sich nicht nur aufgrund der zentralen Lage immer mehr zum neuen Schwerpunkt-Bundesland der Neonazis. Nahezu jedes Wochenende finden kleinere oder größere extrem rechte Demonstrationen, Infostände und Saalveranstaltungen bzw. Rechtsrock-Konzerte statt. Nicht selten muss sich der junge Nazi gleich zwischen mehreren Veranstaltungen entscheiden.
[Text lesen]

Nazikaffeefahrt in Süd-Westthüringen
Eintragsdatum: 2007-02-26 - Quelle: AGST
Am Samstag, den 24. Februar 2007 fand in Thüringen die dritte so genannte "Antikapitalistische Kaffeefahrt", diesmal unter dem Motto "Regional statt Global" statt. Diesmal waren die Orte Gerstungen, Tiefenort und Kaltennordheim, alle im Wartburgkreis (Süd-West-Thüringen) an der Reihe. Wir berichten und zeigen Fotos.
[Text lesen]

Ungdomshuset-Soli-Demo in Meiningen
Eintragsdatum: 2007-03-09 - Quelle: indy
Am 1. März 2007 räumte die Polizei mit Hilfe eines Anti-Terror-Kommados das Ungdomshuset in Kopenhagen. Das Ungdomshuset war über Jahrzehnte hinweg eines der größten selbstverwalteten und umkommerziellen Jugendzentren Europas und diente der dänischen linksradikalen und alternativen Szene als Treffpunkt zwischen Politik und Kultur.
Auch in der thüringischen Provinz fand eine Ungdomshuset-Soli-Demo statt.
[Text lesen]

31.03.07 - Anti-G8-Ratschlag in Jena
Eintragsdatum: 2007-03-26 - Quelle: AGST
Am 31. März veranstaltet das Thüringer Netzwerk gegen den G8-Gipfel einen G8-Protest-Ratschlag. Dieser findet an der Universität in Jena statt. Der G8 Protest Ratschlag soll der intensiven inhaltlichen Auseinandersetzung mit Themen rund um die G8, den Gipfel in Heiligendamm und der praktischen Vorbereitung auf die G8 Proteste dienen. Dafür soll es am Vormittag inhaltliche und am Nachmittag eher praktische Workshops geben, die der konkreten Vorbereitungen auf die Proteste dienen. Des weiteren gibt es leckeres, veganes Essen und am Ende ein öffentliches Blockadetraining in der Innenstadt von Jena.
--> zur Homepage des Netzwerkes
[Text lesen]

Antifaschistische Gruppe Südthüringen




alte Projekte: