Antifaschistische Gruppen Südthüringen

Antifaschistische Gruppen Südthüringen

News
Ueber uns
Archiv
Dates
Chronik
Texte
Kontakt
Links
Mitmachen
Naziangriffe melden





Facebook

RSS


Because we are friends

Suhl: AfD Südthüringen baut Infrastrukturen weiter aus
Eintragsdatum: 2015-07-02 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Nachdem die AfD im Raum Südthüringen bisher ihren Schwerpunkt im Ilm-Kreis hatte und dort auf fruchtbaren Boden traf, versucht nun auch der Kreisverband hinter dem Rennsteig sich weiter zu etablieren und eröffnete eine Geschäftsstelle in Suhl.
[Text lesen]

Kloster Veßra: Nazihaus muss zeitweise schließen
Eintragsdatum: 2015-07-02 - Quelle: ENDSTATION RECHTS.
In Kloster Veßra hatte der Neonazi Tommy Frenck vor einigen Monaten ein Haus erworben, in dem er eine Gaststätte führt, Konzerte und Vortragsveranstaltungen organisiert und seine Klamotten lagert. Nun muss er den Veranstaltungsort zeitweise schließen. Frenck schien die Scheiße über den Kopf zu wachsen. Wir dokumentieren einen Bericht von Endstation-Rechts.
[Text lesen]

Suhl: Soli-Party für das Grüne Haus
Eintragsdatum: 2015-07-09 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Am kommenden Samstag, den 11. Juli 2015 findet eine Soli-Party unter dem Motto „Rettet das Haus“ im Grünen Haus in der Gothaer Str. 105 statt.
[Text lesen]

Thüringen: THÜGIDA im Sommerloch
Eintragsdatum: 2015-07-09 - Quelle: Ox Y. Moron
Der Naziwanderzirkus um Tommy Frenck, David Köckert und Axel Schlimper verkündete kürzlich offiziell, dass THÜGIDA nun in die Sommerpause gehe und die Zeit für eine Neuausrichtung nutzen wolle. Zeit also auch für uns mal darüber nachzudenken, wie mit neuen Aufmärschen zu verfahren ist, sollte THÜGIDA im Sommerloch nicht wohlverdient verenden. Dazu dokumentieren wir eine Einschätzung von Ox Y. Moron, erschienen kürzlich in der Erfurter Zeitschrift Lirabelle.
[Text lesen]

Sonneberg: "Die Rechte" Landesverband in Südthüringen gegründet
Eintragsdatum: 2015-07-14 - Quelle: thueringenrechtsaussen.wordpress.com
Am 11. Juli 2015 fand der Gründungsparteitag des Landesverbandes „Die Rechte“ in Haselbach bei Sonneberg statt. Michel Fischer ist zum Landesorganisationsleiter der Partei gewählt worden. Wir dokumentieren dazu einen Bericht von thueringen-rechtsaussen.net.
[Text lesen]

Suhl: THÜGIDA-Aufmärsche gehen am 17. August weiter
Eintragsdatum: 2015-08-04 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Die Sommerpause scheint vorbei zu sein. Für den 17. August, den Todestag von Naziikone Rudolf Hess, haben Neonazis in Thüringen gleich drei Aufmärsche angekündigt. Einer davon wird in Suhl stattfinden und durch Tommy Frenck organisiert. (Letztes Update vom 17. August 2015)
[Text lesen]

Suhl: Das Ende eines selbstverwalteten Freiraums?!
Eintragsdatum: 2015-08-07 - Quelle: Thüringenpunk
Vor ein paar Wochen bewarben wir eine Soliparty in Suhl, die dem Grünen Haus zugutekommt. Hintergrund war die bevorstehende Schließung des Treffpunkts für alternative Jugendliche. Das Fanzine "Thüringenpunk" publizierte einen Artikel, der auf die aktuelle Situation aufmerksam macht. Jenen wollen wir an dieser Stelle dokumentieren.
[Text lesen]

Suhl: Unhaltbare Zustände in Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge
Eintragsdatum: 2015-08-09 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Die Landeserstaufnahmestelle auf dem Suhler Friedberg ist, so wie es aktuell aus den Medien zu entnehmen ist, stark überlastet und kann vielen Menschen nicht einmal mehr eine richtige, schon vorher auf das Minimum beschränkte, Unterkunft anbieten. Zum Teil schlafen Flüchtlinge auf dem Flur und es gibt erhebliche Bau- und Sicherheitsmängel.
[Text lesen]

Meiningen: Abschiebung von Roma-Familie vorerst abgewendet
Eintragsdatum: 2015-08-11 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
In der Nacht von Montag auf Dienstag, den 11. August, sollte im Meininger Plattenbaugebiet Jerusalem eine 11-köpfige Familie aus Serbien abgeschoben werden. Die Polizeiaktion wurde durch die Proteste lokaler Antirassisten und infolge des Verschwindens eines Kindes abgebrochen.
[Text lesen]

Suhl: MLPD-Jugend demonstrierte für fortschrittliche Flüchtlingspolitik
Eintragsdatum: 2015-08-12 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
In Südthüringen findet jährlich das Sommercamp der MLPD-Jugend Rebell statt. Zum Abschluss ihres diesjährigen Sommercamps demonstrierte die Parteijugend in Suhl für eine fortschrittliche Flüchtlingspolitik und informierte über ein eigenes flüchtlingspolitisches Projekt.
[Text lesen]

Sonneberg: Brand in Asylbewerberunterkunft
Eintragsdatum: 2015-08-12 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Wie der MDR berichtete, hat es am Mittwochmorgen (12. August 2015) in einem überwiegend von Asylbewerbern bewohnten Plattenbau im Sonneberger Wohngebiet Wolkenrasen gebrannt. Drei Asylbewerber kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die Kripo ermittelt.
[Text lesen]

Stellungnahme der Antifa Suhl/Zella-Mehlis zu den Ereignissen am Abend des 7. August 2015 im Grünen Haus Suhl
Eintragsdatum: 2015-08-12 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Am Abend des 7. August fand im Grünen Haus in Suhl eine Party statt, deren Erlös das drohende Aus des Hausprojekts verhindern helfen sollte und an der auch wir uns verschiedentlich beteiligten. Durch die Anwesenheit und Übergriffigkeit eines Nazis wurde die Party schließlich beendet. Die Ereignisse haben bereits Wellen geschlagen und das Haus selber hat mit einer Stellungnahme reagiert. Auch wir wollen uns, nach Aufforderung von verschiedenen Seiten, zum Sachverhalt äußern.
[Text lesen]

Suhl: Naziaufmarsch zum Todestag von Rudolf Heß mit 250 Teilnehmern
Eintragsdatum: 2015-08-18 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Am 17. August, zum Todestag von Rudolf Heß, dem Stellvertreter Adolf Hitlers, organisierten die Nazis rund um die THÜGIDA-Initiative in vier Thüringer Städten (Nordhausen, Eisenberg, Suhl und Erfurt) Demonstrationen. In Suhl kamen mit 250 Teilnehmern die meisten Rassisten zusammen. Die Teilnehmerzahlen von Anfang des Jahres in Suhl, als sie sich noch SÜGIDA nannten, konnten nicht erreicht werden.
[Text lesen]

Suhl, Schleusingen, Eisenach, u.a.: Die Naziaufmärsche gehen weiter
Eintragsdatum: 2015-08-15 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Kaum ist die Sommerpause vorbei, da stapeln sich in Thüringer Ordnungsbehörden die Demonstrationsanmeldungen faschistischer Aufmärsche. Hier ein kurzer Überblick über uns bekannte Aufmärsche in der kommenden Woche. (Neuerungen & bekannte Gegenveranstaltungen werden laufend ergänzt)
[Text lesen]

Suhl: Naziaufmarsch nach Ausschreitungen in Erstaufnahmelager
Eintragsdatum: 2015-08-20 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
In der Nacht von Mittwoch (19. August) auf Donnerstag hat es im Suhler Erstaufnahmelager auf dem Friedberg schwere Ausschreitungen zwischen den Flüchtlingen gegeben. Inzwischen hat THÜGIDA-Nazi Tommy Frenck eine Demonstration für heute Abend 18 Uhr auf dem Platz der deutschen Einheit angemeldet. (Letztes Update von 15.15 Uhr)
[Text lesen]

Redebeitrag der Antifa Suhl/Zella-Mehlis zu den jüngsten Ausschreitungen im Suhler Erstaufnahmelager
Eintragsdatum: 2015-08-21 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Am gestrigen Donnerstag nahmen ca. 400-500 Neonazis die jüngsten Ausschreitungen auf dem Friedberg zum Anlass um für die Schließung des Lagers und die Abschiebung der Bewohner zu demonstrieren. Dagegen protestierten ca. 100 Nazigegner (Bericht folgt). Auch wir haben uns am Protest beteiligt, u.a. mit einem Redebeitrag, der den Auslöser der Ausschreitungen und ein gern beschwiegenes Problem zum Thema macht.
[Text lesen]

Suhl: Heute Nazimahnwache auf dem Marktplatz
Eintragsdatum: 2015-08-22 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Nach dem Aufmarsch vom vergangenen Donnerstag durch THÜGIDAs und Tommy Frencks Gefolgschaft (Bericht folgt), geht es heute mit einer Mahnwache der Facebook-Initiative „Widerstand Ost West“ weiter. Die Nazis treffen sich 18 Uhr auf dem Marktplatz.
[Text lesen]

Meiningen: Brandstifter Heym (CDU) verbreitet Lügen über Kriminalität durch Flüchtlinge
Eintragsdatum: 2015-08-26 - Quelle: AGST
„In nie dagewesener Dimension“ seien die Diebstähle im Meininger Freibad angestiegen. Schuld seien die Flüchtlinge, die derzeit in Meiningen Aufnahme gefunden haben, so wusste es der CDU-Landtagsabgeordnete Michael Heym. Alles gelogen. Weder Polizei noch Freibad-Mitarbeiter wissen etwas von Diebstählen.
[Text lesen]

Suhl: Drei Naziaufmärsche innerhalb einer Woche
Eintragsdatum: 2015-08-27 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Am Montag, den 17. August, fanden nach einer Sommerpause von Thügida in unterschiedlichen Thüringer Städten zum Todestag von Rudolf Hess parallel vier Naziaufmärsche statt; einer davon – der mit den meisten Teilnehmern –, organisiert vom BZH-Mitglied Tommy Frenck, in Suhl. Die Ausschreitungen in der Suhler Erstaufnahmestelle auf dem Friedberg am Mittwoch waren jenen Nazis um Frenck Anlass in derselben Woche ein zweites Mal aufzumarschieren. Und auch bundesweit nutzte man die Gelegenheit um gegen Asylbewerber mobil zu machen. So meldete der Widerstand Ost/ West für Samstag, den 22. August, eine Mahnwache in der Suhler Innenstadt an.
[Text lesen]

Suhl: Unbeteiligter “Bürger aus Suhl”? Zweifel nach einem Auftritt bei Spiegel TV
Eintragsdatum: 2015-09-01 - Quelle: thueringenrechtsaussen.wordpress.com
Am Sonntagabend strahlte der Sender RTL im Rahmen der Sendung Spiegel-TV einen Beitrag über die Ausschreitungen in der Nacht vom 19. zum 20. August im Suhler Flüchtlingsheim auf dem Friedberg aus. Dabei kamen auch einige betroffene Bürger zu Wort. Darunter auch Phillip Schilling und dessen Vater. Schilling trat dann als Redner beim THÜGIDA-Naziaufmarsch am 20. August 2015 auf. Dass Phillip Schilling allerdings nicht zufällig vor Ort war, zeigen Recherchen von thueringen-rechtsaussen.net.
[Text lesen]

Meiningen: Flüchtlingssolidarische Kunstaktion auf Marktplatz
Eintragsdatum: 2015-09-02 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
In der Nacht vom 31. August auf den 1. September bauten unbekannte Antirassist_innen auf dem Meininger Marktplatz den symbolischen Nachbau eines kenternden Flüchtlingsbootes auf, um auf die dramatische Situation an den europäischen Außengrenzen hinzuweisen.
[Text lesen]

Sonneberg: THÜGIDA plant weiteren Aufmarsch in Südthüringen
Eintragsdatum: 2015-09-03 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Wieder einmal wollen die (Süd-)Thüringer Nazis mit ihrem Wanderzirkus in den Süden kommen. Dieses mal hat es Sonneberg getroffen. Aber gegen den geplanten Aufmarsch regt sich Widerstand. (Letztes Update vom 6. September 2015)
[Text lesen]

Kloster Veßra: Südthüringen klingt…
Eintragsdatum: 2015-09-04 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Am Samstag den 29. August war in dem 300-Einwohner-Nest im Landkreis Hildburghausen wieder ein Nazikonzert, welches als Reaktion auf ein Musikfestival des Bündnis gegen Rechts aus Schleusingen stattfand. Erneut wurde der Landkreis Hildburghausen Austragungsort für zwei skurrile Veranstaltungen.
[Text lesen]

Arnstadt: Nazis nach Messerstecherei am Rabenhold in Aufruhr
Eintragsdatum: 2015-09-04 - Quelle: Antifa Arnstadt-Ilmenau
Am Morgen des heutigen Freitag hat sich auf dem Rabenhold eine Auseinandersetzung zwischen in der hiesigen Gemeinschaftsunterkunft ansässigen Kosovo-Albanern und Schülern ereignet, bei der zwei Schüler leicht verletzt worden.
[Text lesen]

Suhl: Selbstverständnis des Grünen Hauses nach Auseinandersetzung am 7. August
Eintragsdatum: 2015-09-05 - Quelle: Grünes Haus Suhl
Am 7. August kam es im Grünen Haus in Suhl auf einer Soliparty zum Angriff durch einen im Haus befindlichen Nazi. Im Nachgang gab es Diskussionen über den Abend und die Reaktion der Hauscrew. Auch wir hatten uns positioniert. Inzwischen hat das Grüne Haus als Reaktion auf den Abend eine Art Selbstverständnis verfasst. Wir dokumentieren.
[Text lesen]

Arnstadt: „Kinderlachen Arnstadt e.V.“ und die Arnstädter Braunzone
Eintragsdatum: 2015-09-06 - Quelle: Antifa Arnstadt-Ilmenau
In Arnstadts Braunzone hat sich ein neuer Verein gegründet. Die Vorsitzende kommt aus dem naziaffinen Sumpf um die Ilm-Kreis-AfD, Pro Arnstadt und Konsorten. Nach außen gibt sich der Verein als „unpolitisch“, was vor allem eine Gruppe als Einladung zur Mitarbeit verstehen dürfte: die lokalen Neonazis.
[Text lesen]

Sonneberg: Polizei und Nazis Hand in Hand
Eintragsdatum: 2015-09-11 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Am Montag fand erneut ein Naziaufmarsch von ThüGIDA statt, welcher in dieser Woche für Sonneberg vorgesehen war. Auf unterschiedlichen Wegen versuchten Gegendemonstranten den Aufmarsch zu verhindern, wurden dabei jedoch immer wieder von der Polizei gestoppt.
[Text lesen]

Kloster Veßra: Widerspruch gegen Vorkaufsrecht abgelehnt
Eintragsdatum: 2015-09-11 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Im Streit um das Gasthaus „Goldener Löwe“, welches seit der Nutzung durch Frenck zu einem Stützpunkt der Südthüringer Naziszene geworden ist, hat nun die Verwaltungsgemeinschaft Feldstein Frencks Widerspruch gegen das Vorkaufsrecht abgelehnt. Gewonnen ist damit noch nichts.
[Text lesen]

Kirchheim: Europafest der Europäischen Aktion und Vernetzung der Naziszene
Eintragsdatum: 2015-09-11 - Quelle: Antifa Arnstadt-Ilmenau
Erneut wurde das Nazizentrum „Erfurter Kreuz“ (vorher „Erlebnisscheune“) Austragungsort für ein europaweites Treffen von Neonazis, Antisemiten und Holocaustleugnern. Am vergangenen Samstag hielt die Europäische Aktion ihr so genanntes Europafest in Kirchheim ab.
[Text lesen]

Südthüringen: Nazis kündigen weitere Aufmärsche an
Eintragsdatum: 2015-09-11 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Es scheint aktuell besonders angesagt zu sein, in Südthüringen Nazidemonstrationen anzumelden. So kommt es, dass nun auch der letzte Nazi meint, eine Veranstaltung organisieren zu müssen und sich auf die Straße zu begeben weiß. Am Sonntag, den 27. September, dürfen sich gleich zwei Gruppierungen in der Provinz austoben.
[Text lesen]

Waltershausen: Protest gegen NPD-Kundgebung am 14. September
Eintragsdatum: 2015-09-12 - Quelle: Antifaschistische Aktion Gotha
Der Landesverband der Thüringer NPD mobilisiert für den kommenden Montag um 17:00 Uhr zu einer Kundgebung nach Waltershausen. Die NPD will unmittelbar vor einer Unterkunft für Geflüchtete aufmarschieren. Im Förderzentrum in der Fabrikstraße sollen am Montag wohl bereits Geflüchtete untergebracht worden sein (unbestätigte Info, aber nicht unwahrscheinlich).
[Text lesen]

Meiningen: Fortsetzung der Kunstaktion auf dem Marktplatz
Eintragsdatum: 2015-09-12 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Vor einer guten Woche, in der Nacht vom 31. August auf den 1. September errichteten unbekannte Aktivist_innen eine flüchtlingssolidarische Installation auf dem Meininger Marktplatz. Das Ordnungsamt zögerte nicht lange und kassierte das Bootsmodell ein. Jetzt gab es die Antwort der Künstler_innen.
[Text lesen]

Suhl: Antirassistische Plakataktion in der Innenstadt und Friedberg
Eintragsdatum: 2015-09-14 - Quelle: AGST
In den vergangenen Tagen tauchten in Suhl vermehrt Plakate und Graffito auf, die sich gegen Neonazis und für die Solidarität mit Flüchtlingen aussprechen. Wir dokumentieren einige der entdeckten Plakate und Graffito.
[Text lesen]

Alerta Südthüringen #5 erschienen
Eintragsdatum: 2015-09-15 - Quelle: Alerta Südthüringen Redaktion
Sommerloch war gestern. Wer sich für die kommenden Auseinandersetzungen mit Nazis und den sie erst möglich machenden Verhältnissen rüsten will, für den/die haben wir den passenden Lesestoff. Die Mitte des Monats erschienene Alerta Südthüringen #5 wartet im Jahr 70 nach der deutschen Niederlage mit dem Schwerpunkt „Kritik deutscher Gedenkpolitik“ auf. Außerdem im Heft: Zustände in Flüchtlingsunterkünften und deutschen Dörfern. Die Printversion gibt’s an den üblichen verrufenen Orten, bei Infoständen Südthüringer Antifa-Gruppen oder bei Antifaschist_innen eures Vertrauens. Zur lesefreundlichen Online-Version geht’s hier:
[www.alerta.ml]
[Text lesen]

Kirchheim: Nazi-Partei “Der III. Weg” plant Bundesparteitag am 19. September
Eintragsdatum: 2015-09-17 - Quelle: thueringenrechtsaussen.wordpress.com
Nachdem die NPD bereits mehrfach ihren Landes- sowie Bundesparteitag, die JN ihren Europakongress sowie die "Europäische Aktion" ihr Europafest in Kirchheim abhielten, plant nun die Nazi-Partei "Der III. Weg" ihren Bundesparteitag am 19. September im so genannten "Veranstaltungszentrum Erfurter Kreuz", der ehemaligen „Erlebnisscheune“. Wir dokumentieren einen Artikel von thueringen-rechtsaussen.net.
[Text lesen]

Ilmenau: Gefälschtes Schreiben zur Unterstützung Geflüchteter im Umlauf
Eintragsdatum: 2015-09-17 - Quelle: Antifa Arnstadt-Ilmenau
Vor allem über Facebook ist derzeit ein Schreiben im Umlauf, dass das Ziel hat Ängste zu schüren und die Unterstützung solidarischer Menschen zu sabotieren. In dem Schreiben ist unter anderem von verschiedenen Voraussetzungen die Rede, die Menschen mitbringen müssen, um Flüchtlinge zu unterstützen. So zum Beispiel sollen Frauen, die Flüchtlinge bei sich Zuhause aufnehmen wollen, darauf achten, dass sie aufgrund religiöser Befindlichkeiten immer ein Kopftuch auf haben sollen. Auch von einer vermeintlich notwendigen Patenschaft ist die Rede.
[Text lesen]

Kloster-Veßra: Hausdurchsuchung bei Tommy Frenck
Eintragsdatum: 2015-09-19 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Wie Tommy Frenck selbst, als auch der MDR berichten, kam es am 15. September zu einer Hausduchsuchung bei Frenck in Kloster Veßra. Anlass hierfür war ein Durchsuchungsbeschluss, der durch das Amtsgericht Meiningen erlassen wurde. Frenck wird vorgeworfen in sozialen Netzwerken Hakenkreuze gepostet zu haben. Im Zuge dessen wurden mehrere Datenträger und Speichermedien beschlagnahmt.
[Text lesen]

Schmalkalden: Alle für den Frieden
Eintragsdatum: 2015-09-20 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Am Montag demonstriert THÜGIDA in Schmalkalden. Auf eine Gegenveranstaltung konnte sich das örtliche Bürgerbündnis für allerlei vage Allgemeinplätze nicht einigen. So richtig dagegen ist man halt nicht. Deswegen betet man lieber für den Frieden.
[Text lesen]

Kloster Veßra: „Thüringentag der nationalen Jugend“ am 26. September
Eintragsdatum: 2015-09-21 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Der „Thüringentag der nationalen Jugend“ soll laut einem Facebook-Post von Tommy Frenck am 26. September in Kloster Veßra stattfinden. Auf einem schlecht zu lesenden Flyer bewirbt er die Band Unbeliebte Jungs, als Redner sind Tommy Frenck, Patrick Schröder „und weitere“ angekündigt. Das Ganze beginnt ab 16 Uhr im Gasthaus „Goldener Löwe“ in Kloster Veßra. Informations- und Verkaufsstände soll es ebenfalls geben.
[Text lesen]

Arnstadt: Bürgerversammlung blieb Sturm im Wasserglas
Eintragsdatum: 2015-09-23 - Quelle: Antifa Arnstadt-Ilmenau
Am Dienstag, den 22. September, fand im Arnstädter Wohngebiet Rabenhold eine Einwohnerversammlung statt. Am Vorabend kam es im Schlosspark zu Zudringlichkeiten einer Gruppe jugendlicher Albaner auf zwei Mädchen. Die Stimmung in sozialen Netzwerken und in der Stadt war daher angespannt.
[Text lesen]

Südthüringen: Braunes Wohlfühlwochenende
Eintragsdatum: 2015-09-25 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Dieses Wochenende darf sich der Südthüringer Neonazi auf ein braunes Wohlfühlwochenende freuen. Am Samstag findet in Kloster Veßra der „Thüringentag der Nationalen Jugend“ statt. Am nächsten Tag darf in Meiningen dann verkatert demonstriert werden.
[Text lesen]

Schmalkalden: 200 bis 300 Thügidisten trotten durch die Stadt
Eintragsdatum: 2015-09-26 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Am Montag, den 21. September, konnte Thügida zwischen 200 und 300 Teilnehmer mobilisieren. Redner waren die immer Gleichen und auch sonst war eigentlich alles wie immer. Stundenlang schleppte man sich unmotiviert durch die Gegend, Protest gab es nur aus der Entfernung.
[Text lesen]

Arnstadt: Nazi verliert Job im Bundesfreiwilligendienst
Eintragsdatum: 2015-09-27 - Quelle: AGST
Im Jahr 2014, während des NPD-Wahlkampfes, gehörte Jana Geyersbach, wohnhaft im Arnstädter Westviertel, zur Fangroup von Patrick Wieschke, besuchte ihren Führer sogar im Eisenacher Nazihaus. Nun ist sie ihren Job als Bundesfreiwilligendienstleistende in Arnstadt los geworden.
[Text lesen]

Südthüringen: Vier Naziaufmärsche an einem Wochenende
Eintragsdatum: 2015-09-28 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Römhild, Kloster Veßra, Meiningen, Suhl – Am vergangenen Wochenende fanden südlich des Rennsteigs an zwei Tagen mehr Naziaufmärsche statt, als in ruhigeren Zeiten im ganzen Jahr. Ein Überblick.
[Text lesen]

Meiningen: Flüchtlingssolidarische Kunstaktion geht in dritte Runde
Eintragsdatum: 2015-09-29 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Nicht nur gegen Nazis wurde am Sonntag in Meiningen demonstriert. Auf dem See im englischen Garten, unweit des Meininger Theaters, ging auch die Kunstaktion für Flüchtlinge in die dritte Runde. Bereits am 1. September hatten Aktivisten ein symbolisches Boot auf dem Marktplatz installiert, was durch die Ordnungshüter schnell beseitigt wurde. Wenige Tage später bedankte man sich beim örtlichen Ordnungsamt. Nun haben Aktivisten am Samstag ein Schlauchboot zu Wasser gelassen. „Kein Mensch ist Illegal“ konnte man auf einer Fahne, die am Boot befestigt war, lesen. Das Ordnungsamt aus Meiningen dürfte ziemliche Mühe gehabt haben, um auch diese Kunstaktion zu beseitigen.
[Text lesen]

Arnstadt: Zerstörung einer geplanten Flüchtlingsunterkunft
Eintragsdatum: 2015-09-30 - Quelle: Antifa Arnstadt-Ilmenau
In der Nacht vom 27. zum 28. September 2015 wurde eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Arnstadt unter Wasser gesetzt und somit für die nächste Zeit unbewohnbar gemacht. In der leerstehenden Villa sollten Familien mit kleinen Kindern untergebracht werden. Die Arnstädter Naziszene jubelt.
[Text lesen]

Antifaschistische Gruppe Südthüringen




alte Projekte: