Antifaschistische Gruppen Südthüringen

Antifaschistische Gruppen Südthüringen

News
Ueber uns
Archiv
Dates
Chronik
Texte
Kontakt
Links
Mitmachen
Naziangriffe melden





Facebook

RSS


Because we are friends

Thüringen: Antifaschistische Kritik in der Zeitschleife
Eintragsdatum: 2014-01-02 - Quelle: Dennis
Geschichte wiederholt sich, im Kleinen wie im Großen. Genau so wie viele Menschen in dieser Gesellschaft an verschiedenen Orten zu verschiedenen Zeiten immer wieder dieselben Erfahrungen machen, begehen sie immer wieder die selben Fehler und machen sich ihren falschen Reime darauf. Ganz ähnlich erging es der Erfurter Staatsantifa (AKE), die in einem beispiellos dumpf-ignoranten Zeichenkonvolut die siegreichen Tage ihrer Vergangenheit analysierte und zum Schlag gegen gesellschaftskritische Linke ausholte. In der aktuellen Ausgabe der Lirabelle gibt es eine schöne Erwiderung, die wir hier dokumentieren.
[Text lesen]

Schleusingen: Ausländerfeindliche Anschlagserie am zweiten Weihnachtsfeiertag
Eintragsdatum: 2014-01-02 - Quelle: AGST
Das Freie Wort berichtete jüngst von einer Anschlagserie, die sich am zweiten Weihnachtsfeiertag in Schleusingen ereignete. Dabei seien zwei Autos angezündet und die Scheibe eines Döner-Imbisses eingeschossen worden. Die Wahlinitiative des Hildburghäuser Nazis Tommy Frenck vermutet eine Verschwörung gegen sich.
[Text lesen]

Suhl: Antifaschismus für oder gegen Deutschland
Eintragsdatum: 2014-01-02 - Quelle: Simon Rubaschow
Zwei Monate ist der antifaschistische und antirassistische Ratschlag in Suhl nun her. In der Erfurter Zeitschrift Lirabelle erschien ein weiterer Bericht dazu, den wir hier dokumentieren und euch zur Lektüre empfehlen möchten.
[Text lesen]

Kirchheim: NPD plant Bundesparteitag
Eintragsdatum: 2014-01-16 - Quelle: AGST
Wie aus mehreren Berichten in den Medien hervorgeht, plant die NPD notgedrungen ihren Bundesparteitag am kommenden Samstag von Saarbrücken nach Kirchheim zu verlegen. Die „Erlebnisscheune“ dient dabei als Ersatz für die im Saarland entzogene Festhalle.
[Text lesen]

Arnstadt: Platz der Geschichtsumdeutung
Eintragsdatum: 2014-01-19 - Quelle: Antifa Arnstadt-Ilmenau
In Arnstadt wurde der bisher namenlose Platz vor der Geschwister-Scholl-Schule in der Kasseler Straße in „Platz der Versöhnung“ umbenannt. Dafür stimmten die Stadtratsfraktionen von Pro Arnstadt, CDU und Die Linke. Die Idee dahinter ist perfide und kommt von Arnstadts protofaschistischer Kleinbürgertruppe Pro Arnstadt und ihrem Vorsitzenden Georg Bräutigam.
[Text lesen]

Kirchheim: Bürgerbündnis gegen Nationalstaaten, SPD gegen Abschiebung und eine NPD in der Krise
Eintragsdatum: 2014-01-26 - Quelle: Antifa Arnstadt-Ilmenau
Wie bereits angekündigt, hielt die NPD am 18.01.2014 ihren Bundesparteitag in Kirchheim ab. Dabei beriet die Partei über die kommende Europawahl und diskutierte mit knapp 200 Teilnehmer_innen das laufende Verbotsverfahren gegen die Partei.
[Text lesen]

Arnstadt: AfD-Landesparteitag in der „Goldenen Henne“
Eintragsdatum: 2014-01-27 - Quelle: Antifa Arnstadt-Ilmenau
Wir erinnern uns: Vor gut einer Woche schwor sich in Kirchheim die versammelte Thüringer Zivilgesellschaft für die Verteidigung Europas gegen seine rassistisch und nationalstaatlich(!) geeichten Feinde ein. Jetzt gilt es! Am kommenden Samstag (1. Februar) richtet die rassistische und nicht bloß nationalstaatlich-orientierte, sondern nationalistisch-chauvinistische Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) ihren Landesparteitag in Arnstadt aus.
[Text lesen]

Arnstadt: Die AfD zerlegt sich selbst
Eintragsdatum: 2014-02-03 - Quelle: Antifa Arnstadt-Ilmenau
Nach dem Parteitag der Alternative für Deutschland (AfD) lässt sich zweierlei konstatieren: Die Thüringer Bürgerbündnisse gegen Rechtsextremismus haben auf ganzer Linie versagt und trotzdem ist alles vielleicht nochmal gut gegangen.
[Text lesen]

Sonneberg, Gerstungen: Fremdenfeindliche Parolen und eingeworfene Fenster
Eintragsdatum: 2014-02-03 - Quelle: AGST
Die hier dokumentierten Vorfälle, die sich in der vergangenen Woche ereigneten, dürften sich in Südthüringen in ähnlicher Weise nahezu täglich irgendwo abspielen. Sie werden nur in seltenen Fällen einer größeren Öffentlichkeit bekannt. Für die Betroffenen sind sie deswegen nicht weniger angsterregend.
[Text lesen]

Jena: Solikundgebung für Josef
Eintragsdatum: 2014-02-07 - Quelle: Rote Hilfe – Ortsgruppe Jena
Bei den diesjährigen Protesten gegen den Wiener Akademikerball wurde Josef aus Jena von der Polizei verhaftet und sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Bisher wurde ihm Besuch, sowie die Offenlegung des genauen Tatvorwurfs durch die Polizei verweigert. Am Montag, den 10. Februar 2014 findet in Jena eine Solikundgebung statt.
[Text lesen]

Schleusingen/Ratscher: Razzien nach fremdenfeindlicher Anschlagsserie
Eintragsdatum: 2014-02-08 - Quelle: AGST
Am zweiten Weihnachtsfeiertag kam es in Schleusingen zu einer Anschlagserie. Dabei wurden Autos angezündet und auf einen Döner-Imbiss in der Innenstadt geschossen. Nach einigen Wochen der Ermittlungen, führte die Polizei nun zwei Razzien gegen zwei Männer aus dem Landkreis Hildburghausen durch.
[Text lesen]

Friedrichroda: Antifa-Bündnis stört & kritisiert Vortrag des Verfassungsschutz
Eintragsdatum: 2014-02-09 - Quelle: Antifa-Bündnis Gotha
Am vergangenen Donnerstag (6. Februar 2014) lud die Stadt Friedrichroda zum öffentlichen Teil der Stadtratssitzung im Hotel „Deutscher Hof“ das Thüringer Landesamt für Verfassungsschutz ein. „Thomas Schulz“ sollte über die Bedrohung der Demokratie durch sogenannten „Rechts-“ und „Linksextremismus“ informieren. Die Veranstaltung wurde von 10 Antifaschist_innen gestört.
[Text lesen]

Arnstadt: Freispruch für Angreifer auf Asylbewerberheim
Eintragsdatum: 2014-02-09 - Quelle: Antifaschistische Prozessbeobachtung
In der Nacht vom 20. auf den 21. Juli 2013 warfen die beiden Bundeswehrsoldaten Florian Schebaum und Florian Probst aus Arnstadt Feuerwerkskörper vorm Asylbewerberheim in der Ichtershäuser Straße, beleidigten die Bewohner_innen mit fremdenfeindlichen Beschimpfungen, zeigten den Hitlergruß und demolierten die Kamera vorm Haus mit einer Zaunslatte. Probst wurde nun vorm Arnstädter Amtsgericht freigesprochen.
[Text lesen]

Gotha: Antifa-Demo gegen Nazigewalt am 1. März
Eintragsdatum: 2014-02-21 - Quelle: AGST
Nach dem brutalen Neonaziüberfall auf eine Kirmesgesellschaft in Ballstädt (bei Gotha) im Februar 2014, den Naziattacken auf das alternative Wohn- und Kulturzentrum JU.W.E.L in Gotha im letzten Jahr und anderen Naziangriffen und -veranstaltungen in Thüringen ruft die Antifaschistische Aktion Gotha zur Antifa-Demo gegen Nazigewalt am 1. März in Gotha auf. Die Antifaschistischen Gruppen Südthüringen (AGST) unterstützten Aufruf und Aktion. Mehr Infos unter
[www.jetzterstrecht.tk]
[Text lesen]

Gotha: 170 Antifaschist_innen auf Demo gegen Deutschland und seine Nazis
Eintragsdatum: 2014-03-06 - Quelle: AAGTH, Antifa Suhl/Zella-Mehlis
In Gotha demonstrierten am Wochenende ca. 170 Antifas gegen Nazigewalt und die Verhältnisse, die diese erst möglich machen. Wir dokumentieren den Bericht der Antifaschistischen Aktion Gotha sowie den auf dem Neumarkt verlesenen Redebeitrag der Antifa Suhl/Zella-Mehlis.
[Text lesen]

In Kirchheim nichts Neues
Eintragsdatum: 2014-03-17 - Quelle: Antifa Arnstadt-Ilmenau
Mal wieder fand in Kirchheim der NPD-Landesparteitag statt und mal wieder wurde dagegen protestiert. Ein gelangweilter Bericht aus dem Wehrdorf.
[Text lesen]

Erfurt, Kirchheim, Eisenach: Am Wochenende gegen Nazis auf die Straße
Eintragsdatum: 2014-03-19 - Quelle: AGST
Gleich drei Aufmärsche von Nazis und Protofaschist_innen stehen in Thüringen am kommenden Samstag bevor. In Erfurt trifft sich die AfD zum Bundesparteitag, in Kirchheim kommt faschistische Prominenz aus ganz Europa zum Europa-Kongress zusammen und in Eisenach demonstriert die NPD gegen Ausländer. Einen Überblick gibt’s bei der AAGTH.
[Text lesen]

Antifaschistische Gruppe Südthüringen




alte Projekte: